Schüleraustausch GiL - Collège Helder Camara  in Treillière/Nantes  2017

vielen herzlichen Dank noch einmal für die Unterstützung unseres Schüleraustausches.
Im Mai diesen Jahres waren die französischen Schüler in Marl , besuchten unsere Schule und wohnten bei ihren deutschen Austauschschülern in den Familien. Wir finden es immer ganz besonders interessant, dass die Schüler  in den Familien das Familienleben in dem anderen Land kennen lernen. Das unterscheidet den Austausch von einer Urlaubsreise.
 Da wir auch immer hohe Kosten haben und die Eltern auch die Pflichtschulfahrten bezahlen müssen, ist der Austausch für viele Eltern eine zusätzliche Belastung. Deshalb freuen wir uns wirklich über die Zuschüsse von Ihrem Verein.

Frankreich AustauschEin Bericht von Sophia(8c)16.5.-23.05.17
-Dienstag Morgen gegen 11:30 Uhr kamen die französischen Austauschschüler an und danach haben wir sie in der Mensa herzlich begrüßt, indem es leckeren Kuchen gab. Dann hatten wir erst einmal Freizeit und jeder konnte seine deutsche Austauschfamilie kennen lernen.

-Am Mittwoch haben wir uns am GiL getroffen und in Köln den Tag verbracht. Dort waren wir in dem Kölner Dom und im Schokoladenmuseum. Wir haben gesehen, wie Schokolade hergestellt wird und auch am Schokoladenbrunnen probieren dürfen. Gegen 17 Uhr sind wir nach Hause gefahren und verbrachten erneut Zeit in unseren Familien.


-Am Donnerstag hatten die Austauschschüler die Möglichkeit, an unserem Schulalltag teilzunehmen. Das heißt, dass die Austauschschüler von der 1. bis zur 9. Stunde mit in unseren Unterricht gekommen sind. Abends wurden von allen beteiligten viel Essen und zu Trinken zur Verfügung gestellt, um einen schönen gemeinsamen Abend zu verbringen.

-Freitag sind wir nach Oberhausen zum Gasometer gefahren. Während die französischen Austauschschüler eine Führung hatten, konnten wir auf eigene Faust die Ausstellung über die Wunder der Natur besichtigen. Später hatten wir Zeit im Centro shoppen zu gehen.

-Das Wochenende haben wir alle in unseren Familien verbracht. Viele sind in den Movie Park gefahren, einige konnten das Wochenende am Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows ausklingen lassen.

-Montag waren wir alle in der Schule, um einen gemeinsamen Sportnachmittag zu erleben. Danach hatten alle die Möglichkeit sich auf die anstehende Rückfahrt vorzubereiten.

Fazit: Die Aktivitäten haben insgesamt viel Spaß gemacht. Die Verständigung innerhalb der Familien war teilweise schwierig, dennoch wurde sich viel Mühe gegeben, um gut miteinander auszukommen.

Programm-Gil-College-Nantes-2017

Impressum