Internationalen Jugendtreffen in Marl 2013

ÔÇ×Mit der Jugend die Welt bewegen!"
Unter diesem Slogan kommen im Sommer 64 Jugendliche aus 14 L├Ąndern auf vier Kontinenten zum Internationalen Jugendtreffen 2013 in Marl zusammen: Aus Abricots in Haiti, Bethlehem und Qadoura Camp im Westjordanland, Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt, Creil in Frankreich, Dakhla in Marokko, Fjell in Norwegen, Herzliya in Israel, Krosno und Chorz├│w in Polen, Ku┼čadas╬╣ in der T├╝rkei, Nabadji-Civol im Senegal, Nefta in Tunesien, Nowomoskowsk in Russland, Pendle in Gro├čbritannien, Zalaegerszeg in Ungarn - und aus Marl.

Kreative Ateliers und thematische Workshops

Im Mittelpunkt der multilateralen Jugendbegegnung vom 14. bis 21. August 2013 stehen Frieden, Freiheit und Freundschaft in der Welt - beim Graffiti-Workshop, Theater Atelier, den thematischen Abenden oder Tagesausfl├╝gen nach Br├╝ssel und durch das Ruhrgebiet. In interaktiven Workshops tauschen sich die Jugendlichen zu den Themen ÔÇ×Soziale Kompetenzen im interkulturellen Kontext", "Leben in der EU" und "Jugendarbeitslosigkeit" aus.
F├╝r Toleranz, Solidarit├Ąt und interkulturelles Verst├Ąndnis

ÔÇ×Das Internationale Jugendtreffen in Marl ist ein einzigartiges Projekt. Es f├Ârdert Toleranz und Solidarit├Ąt unter den Jugendlichen und unterst├╝tzt den sozialen Zusammenhalt sowie das gegenseitige interkulturelle Verst├Ąndnis der jungen Leute", sagt B├╝rgermeister Werner Arndt. ÔÇ×Mir ist kein vergleichbares Projekt in unserer Region bekannt, das so viele verschiedene Sprachen, Kulturen und L├Ąnder zu einer einw├Âchigen Jugendbegegnung zusammenbringt." Neben den teilnehmenden jungen Leuten und ihren Betreuern werden auch offizielle G├Ąste aus den beteiligten St├Ądten zum Internationalen Jugendtreffen in Marl erwartet.

MZL_Spendenflut55

Von der Westsahara ins Ruhrgebiet

Das Internationale Jugendtreffen in Marl ist die dritte Veranstaltung in einer Reihe von multilateralen Jugendbegegnungen, die vor rund vier Jahren die B├╝rgermeister der St├Ądte Creil und Dakhla ins Leben gerufen haben. Zur Premiere im Juli 2011 sind vier Marler Jugendliche in die marokkanische Westsahara gereist. Im vergangenen Sommer haben vier junge Marlerinnen in Creil an der ÔÇ×Deuxi├Ęme ├ëdition des Rencontres Internationales de la Jeunesse" - am zweiten Internationalen Jugendtreffen - teilgenommen. Mit dem Internationalen Jugendtreffen 2013 in Marl "Mit der Jugend die Welt bewegen" ├╝bernimmt die Stadt Marl den Staffelstab von ihrer franz├Âsischen Partnerstadt.

ÔÇ×Spektakel der Kulturen"

Die Idee zu einem offenen internationalen Abend im Rahmen der Begegnung stammt ebenfalls aus Creil: Beim ÔÇ×Spektakel der Kulturen" am Samstag, 17. August 2013, zeigen die Jugendlichen in der Willy-Brandt-Gesamtschule einen Ausschnitt aus der Tradition ihrer Heimat - mit t├╝rkischem Folkloretanz, franz├Âsischem Rap, marokkanischen Zeremonien oder haitianischem Gesang.

Umfassende Unterst├╝tzung

M├Âglich wird das Internationale Jugendtreffen in Marl dank der F├Ârderung das NRW-Ministerium f├╝r Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport und der Evonik sowie aller Marler St├Ądtepartnerschaftsvereine - Marl-Bitterfeld-Wolfen, Marl-Creil-Pendle, Marl-Herzliya, Marl-Ku┼čadas─▒ und Marl-Zalaegerszeg - und der H├╝ls AG-Stiftung. Dar├╝ber hinaus sind das Marler Jugendforum ÔÇ×J!M", das Forsthaus Haidberg und die Willy-Brandt-Gesamtschule an dem Projekt beteiligt.

Mit Marler Beteiligung

Aus Marl werden insgesamt acht junge Marlerinnen und Marler beim Internationalen Jugendtreffen mitwirken und als ÔÇ×Gastgeber" ihre Heimatstadt repr├Ąsentieren. Und ganz nebenbei ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern, internationale Kontakte kn├╝pfen, Br├╝ssel und die Region kennenlernen und eine Woche in den Sommerferien in einer multikulturellen Gemeinschaft lernen und leben.

plakatJugendTreffen2013n

Impressum