Marler waren Ehrengäste beim Wohltätigkeitsball in Pendle

Medieninformation der Stadt Marl vom 14.03.2019

Marler waren Ehrengäste beim Wohltätigkeitsball in Pendle
Englischer Bürgermeister James Starkie bedankt sich für Marler Gastfreundschaft
Der traditionelle Wohltätigkeitsball des Bürgermeisters ist jährlich ein Höhepunkt in Pendle. Auch eine Delegation aus Marl ist dazu kürzlich in die englische Partnerstadt gereist.

Mehr als 50 Spender haben sich an dem festlichen Abend beteiligt und Gelder für karitative Zwecke gegeben. Darunter der High Sheriff von Lancashire Tony Attard sowie Andrew Stephenson, Vize-Kämmerer des britischen Königshauses und Parlamentsmitglied. Als Ehrengäste hatten Bürgermeister James Starkie und Ehefrau Janet Vertreter aus Creil und aus Marl eingeladen: „Wir möchten uns mit dieser Einladung für die große Gastfreundschaft bedanken, die uns 2018 beim Volksparkfest entgegengebracht wurde.“

Der stellvertretende Bürgermeister Axel Großer mit Ehefrau Iris sowie die Vorsitzende des Städtepartnerschaftsvereins Marl-Creil-Pendle Ingrid Heinen und Geschäftsführerin Hedi Mengert trugen zum Gelingen des Wohltätigkeitsballs bei. Mit Versteigerungen und weiteren Sammelaktionen ergaben sich insgesamt über 3.000 Pfund. Die Summe kommt lokalen Organisationen zu Gute, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen; zum Beispiel der Initiative „Safespace“, die jungen obdachlosen Menschen einen Zugang zu Unterkünften ermöglicht, dem Kinder-Hospiz „Derian-House“ und dem Verein „The Prince’s Trust“, der jungen Arbeitslosen bei der Jobsuche hilft.

Vor und nach dem großen Festabend führte Bürgermeister James Starkie seine deutschen und französischen Gäste durch die Region. Er zeigte ihnen einige der 19 Ortschaften von Pendle und organisierte eine Besichtigung des modernen Freizeitzentrums „The Leisure Box“. Auch ein Besuch der Initiative „In Situi“ stand auf dem Programm des Begegnungswochenendes. Diese Einrichtung setzt sich seit 2011 für die Förderung von lokalen und internationalen Künstlern ein. Ein internationales Abendessen im gemeindeeignen Pub „The Bay Horse Inn“ in Roughlee rundete den Freundschaftsbesuch ab.

pendle_mayors-ball_2019

Bildzeile
Gastgeber James und Janet Starkie (5. und 7.v.r.) machten mit ihren Besuchern aus Marl und Creil Halt an der Alice-Nutter-Skulptur in Rougleen. Sie erinnert an Alice Nutter, die 1612 bei den Hexenprozessen von Pendle mit neun weiteren Frauen gehängt wurde.
Foto: Borough of Pendle

Impressum